Findologic in Shopware nutzen

Die Shopware Suche mit Findologic einfach und deutlich aufwerten

Findologic in Shopware nutzenÜber die interne Suchfunktion von Shopware haben wir bereits vor einer Weile einen Artikel veröffentlicht, welcher sich hauptsächlich um die Unterschiede zwischen der Standard-Suche von Shopware und dem Premium Plugin „Intelligente Suche“ dreht. Mein Fazit war, dass die Standard-Suche OK (für eine kostenlose Suchfunktion!) ist, aber man mit der „Intelligenten Suche“ deutlich besser bedient wird. Mit Findologic wird ein gänzlich anderer Ansatz verfolgt, da die Suchergebnisse extern berechnet werden und im Shopware Shop dargestellt werden. Der Kunde merkt davon natürlich nichts davon, sondern freut sich über ein besseres Suchergebnis!

Das klingt erstmal alles etwas kompliziert und zudem fragt man sich als Shopbetreiber sicherlich, warum man für etwas monatlich bezahlen soll, wenn eine Suchfunktion bereits in Shopware integriert ist. Im folgenden Artikel werde ich Ihnen aber die genauen Unterschiede und Vorteile zwischen der Shopware Suchfunktion und der von Findolocic aufzeigen. Daran werden Sie schnell erkennen, dass die Suchergebnisse mit der Findologic Suche deutlich besser und die monatlichen Kosten überschaubar und angebracht sind. Zudem ist die Integration durch ein Plugin aus dem Shopware Community Store sehr einfach und Ihre Kunden werden ihre Wunschartikel schneller finden, denn mit Findologic können Sie das Ranking der Suchergebnisse selbst bestimmen und beeinflussen. Ein nie zu erfüllender Wunsch bei Google, aber in Ihrem Onlineshop einfach möglich.

Wer und was ist Findologic?

Findologic ist ein externer Suchdienstleister für Onlineshops aus Salzburg, wodurch die interne Suchfunktion von Shopware durch den Dienst von Findologic ersetzt wird. Im Gegensatz zur shopinternen Suchfunktion beschränkt sich die Auslieferung der Suchergebnisse nicht nur auf die eigene Datenbank, sondern wird durch einen eigenen Algorithmus auf den Findologic Servern berechnet. Hierzu werden täglich einmal alle Artikel aus dem Shop bei Findologic importiert. Mit jeder Suchanfrage berechnet der Algorithmus das beste Suchergebnis und liefert es in Echtzeit im Shop aus. Aufgrund dessen merkt der Kunde im Onlineshop überhaupt nichts von diesem Prozess.

Findologic Suche

Einfache Integration über das Findologic Plugin

Findologic ist im Shopware Bereich derzeit einzigartig aufgestellt. Der wohl größte Konkurrent auf dem Markt „Fact Finder“ ist nur für Shopware Enterprise Kunden erhältlich. Shopbetreiber, die auf die Shopware Community oder Premium Edition setzen bleibt somit eigentlich nur die Shopware Suche. Findologic schafft hier Abhilfe, denn das kostenlose Plugin ist für jede Shopware Version verfügbar.

Findlogic Shopware Plugin

Nachdem das Plugin installiert und aktiviert worden ist passiert erstmal gar nichts und das ist auch gut so, denn das Plugin bietet als Fallback Lösung die Shopware Suche an,  wenn mal was nicht richtig funktioniert. Aus dem Findologic Backend trägt man im Plugin die individuelle ID ein. Jede Nacht wird dann ein Import von Findologic angestoßen. Hierzu wird vom Plugin eine CSV Datei mit allen Artikeldaten generiert, welche bei Findologic eingelesen wird. Sobald dieser Prozess abgeschlossen ist, wird die Findologic Suche im Onlineshop automatisch aktiviert.

Hierbei zu beachten ist, dass die Filter und Navigationselemente vom Design her recht allgemein gehalten sind und sollten unbedingt an das jeweilige Shopdesign angepasst werden. Leider sind diese Designanpassungen im Plugin noch nicht updatefähig (Stand 24.06.2014 Version 4.01.17) und würden mit einem Update wieder überschrieben werden. Findologic hat uns jedoch versichert, dass dieser Umstand mit einer kommenden Version behoben wird.

Fehlertolerante Suche und Synonyme

Für den Kunden im Onlineshop muss es selbstverständlich immer ganz schnell gehen. Aufgrund dessen hat man sich auch mal schnell verschrieben. Anstatt „Lederhandtasche“ wird versehentlich „Lederhantasche“ oder anstelle von „Basilikum“ wird „Baslikum“ eingetippt. Die Shopware Suche hat damit große Probleme. Die „Intelligente Suche“ von Shopware wirft im Gegensatz zur Standard-Suche wenigstens noch Ergebnisse aus, welche jedoch i.d.R. nicht optimal sind.

Neben den üblichen „Vertippern“ gibt es aber auch für zahlreiche Produkte viele unterschiedliche Schreibweisen oder sogar komplett unterschiedliche Wörter. Alleine für ein T-Shirt gibt es diverse Schreibweisen. Richtig interessant wird es z.B. bei einem „Basecap“. Hierzu kann man auch beispielsweise „Cap“, „Mütze“ oder „Kappe“ sagen. Im besten Fall kennen Sie Ihre Kunden sehr gut und wissen wie diese „ticken“. Die jeweilige Wortwahl zu kennen ist jedoch fast unmöglich. Aufgrund dessen muss eine Suchfunktion diesen Umstand abdecken, was derzeit nur mit Findologic in Shopware möglich ist.

Entlastung des Shopservers

Mit jeder Suchanfrage die im Shopware Shop gemacht wird, wird die gesamte Artikeldatenbank durchsucht. Bei vielen Besuchern und erst recht bei vielen Artikeln kann es zu einer sehr hohen Last auf die Datenbank kommen. Sind dann noch Varianten im Spiel, dann kann es je nach Server richtig kniffelig werden. Bei Findologic werden die Suchergebnisse auf einem externen Server berechnet, weswegen der Shopserver weitaus weniger belastet wird. Genau zu diesem Fall kann ich Ihnen ein konkretes Beispiel geben. Ein Kunde von uns verwaltet in seinem Shop rund 1500 Artikel. Allerdings haben ein Großteil bis zu 3000 Varianten. Die Die Shopware Suche konnte mit dieser Last so gut wie gar nicht umgehen und es kam vereinzelt zu einer Fehlermeldung. Seitdem die Berechnung der Suchergebnisse an Findologic „outgesourced“ worden ist, funktioniert die Suche besser denn je. Zudem hat der Shop an sich deutlich an Performance gewonnen.

Promotions und Landingpages

Bei der Shopware Suche lassen sich ausschließlich Artikel suchen. Zudem können keine Artikel besonders hervorgehoben werden und auch keine aufwendig erstellten Landingpages und Kategorien in die Suche mit einbezogen werden. Dank Findologic bekommt man endlich hierzu die Möglichkeit. Ich rufe gerne immer wieder in Erinnerung, dass die Suchfunktion in einem Onlineshop neben einem zielgruppengerechtem Design und einem optimierten Bezahlprozess die wichtigste Funktion in einem Onlineshop ist!

Findologic Promotions und Landingpages

Im obigen Screenshot sehen Sie eine in Findologic angelegte Promotion in Form eines Banners. Dieses Banner führt auf eine spezielle Landingpage zu einer Vorbesteller-Aktion von Fifa 15 bei unserem Kunden www.citydisc.ch. Auch auf der Suchergebnis-Seite wird das Banner dargestellt, wodurch diese Artikel besonders promoted werden.

Fifa 15 Findologic Promotion

 

 

Die Einstellung solch einer Promotion ist zudem noch kinderleicht. Im Findologic Backend werden nur der Name der Promotion, der Link zum Artikel oder Seite und zum Bild festgelegt. Zudem bestimmen Sie selbst bei welchen Suchbegriffen die Promotion erscheinen soll.

Landingpages werden übrigens auf ganz ähnliche Weise eingestellt, jedoch werden diese etwas weniger prominent dargestellt. Aufgrund dessen bieten sich die Landingpages bei Findologic besonders für die Versandkostenübersicht oder das Impressum an. Sollte danach jemand suchen, dann kann er direkt auf die richtige Shopseite weitergeleitet werden.

Produkte pushen und Product Placements

Das Pushen von Produkten ist ein sehr mächtiges Werkzeug von Findologic. Jeder Shopbetreiber kennt den Umstand, dass Artikel aus einer bestimmten Kategorie für ihn sehr wichtig sind. Das können z.B. Eigenmarken, besonders gefragte Produkte oder Produkte im Sale zum Sommerschlussverkauf sein. Mit dieser Funktion können sie das Ranking global für eine bestimmte Kategorie oder Produkte von einem Hersteller manipulieren, sodass diese pProdukte im Ranking immer bevorzugt werden.

Pushen von Produkten Findologic

Machen wir das mal an einem Beispiel fest. Im Shopware Shop werden viele T-Shirts angeboten, und Sie haben auf T-Shirts von einem bestimmten Hersteller eine besonders gute Marge. Mit einer Push-Regel für diesen Hersteller werden diese T-Shirts beim Ranking bevorzugt, weswegen dem Kunden diese Produkte sofort ins Auge fallen. Auch lässt sich das wie gesagt auf Produkte aus einer bestimmten Kategorie anwenden, aber auch auf Produkte mit dem Attribut XY.

Bei den Product Placements kann man solche Regeln auch auf einzelne Produkte anwenden, sodass diese ebenfalls in der Suche bevorzugt behandelt werden.

Kampagnen

Selbstverständlich ist jede Promotion oder Push-Regel irgendwann nicht mehr aktuell. Bei dem o.g. Beispiel mit Fifa 15 und der Vorbesteller Aktion ist diese natürlich vorbei, sobald Fifa 15 offiziell erscheint. Aufgrund dessen lassen sich bei Findologic Kampagnen einstellen, wo ein Zeitraum definiert wird. Bei jeder Promotion, Landingpage, Push-Regel oder Product Placement lässt sich optional eine Kampagne hinterlegen, sodass die jeweilige Aktion automatisch ausläuft, sobald die Kampagne endet. Diese Automatisierung erleichtert Ihnen die Administration erheblich, da Sie sich z.B. bei einer Muttertagsaktion nicht darum kümmern müssen, diese aus der Suche wieder zu entfernen.

Findologic Pakete

Findologic bietet 4 Pakete an: Starter, Advanced, Professional und Enterprise. Die Preise pro Monat richten sich natürlich nach dem Paket und der Anzahl an Artikeln und Suchanfragen im Monat.

Starter:

  • Fehlertolerante Suche
  • Synonyme
  • Ranking nach dem Findologic Algorithmus
  • Ab 30 € im Monat
  • 100 € einmalige Einrichtungsgebühr

Advanced:

  • Fehlertolerante Suche
  • Synonyme
  • Ranking nach dem Findologic Algorithmus
  • Autocomplete (nennt sich bei Shopware Live-Suche)
  • Ab 50 € im Monat
  • 150 € einmalige Einrichtungsgebühr

Professional:

  • Fehlertolerante Suche
  • Synonyme
  • Ranking nach dem Findologic Algorithmus
  • Autocomplete (nennt sich bei Shopware Live-Suche)
  • Kampagnen
  • Push-Regeln
  • Product Placements
  • Promotions
  • Landingpages
  • Ab 75 € im Monat
  • 150 € einmalige Einrichtungsgebühr

Enterprise:

  • Fehlertolerante Suche
  • Synonyme
  • Ranking nach dem Findologic Algorithmus
  • Autocomplete (nennt sich bei Shopware Live-Suche)
  • Kampagnen
  • Push-Regeln
  • Product Placements
  • Promotions
  • Landingpages
  • Individuelle Anpassungen
  • Eigener Cloud Server (mehrere Updates am Tag)
  • Kosten auf Anfrage

Findologic Anmelden

Wer sich die Featureübersicht genauer ansieht, der wird ähnlich wie ich zu dem Schluss kommen, dass die Professional am meisten Sinn macht, da der Kosten-Nutzen-Faktor einfach am besten ist. Ab eben diesem Paket ist es möglich die wirklich sinnvollen Features wie z.B. die Promotions oder die Push-Regeln zu nutzen und die Suchergebnisse nach eigenen Wünschen zu gestalten.

Anpassungen für das Conexco Responsive Template für Shopware nötig

Wir von Pixup Media sind der festen Überzeugung, dass jeder Onlineshop auch für mobile Endgeräte optimiert sein sollte. Aufgrund dessen nutzen wir bei jeder Gelegenheit das Responsive Template von Conexco für Shopware als technische Grundlage. Die Eigenschaften dieser Templatebasis haben aber auch zur Folge, dass Plugins für das Shopfrontend speziell angepasst sein müssen. Da das Findologic Plugin ebenfalls für die Darstellung der Suchergebnisse verantwortlich ist, ist dieses auch davon betroffen. Im Detail handelt es sich um das Listing und die Filter auf der linken Seite. Leider sind hier noch nicht die nötigen Änderungen im Plugin vorhanden, was zur Folge hat, dass die Darstellung der Suchergebnisse mehr als dürftig ist.

Aufgrund dessen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht eine Lösung zu erarbeiten, welche bereits fertig ist und auch an Findologic zur Implementierung weitergeleitet wird. Bis zu einem Update des Plugins muss jedoch gewartet werden. Wer hier schon jetzt gerne die nötigen Änderungen haben möchte, der kann sich gerne bei uns direkt melden!

Fazit

Mit Findologic wird die ohnehin sehr gute Shopware im Bereich der Suchfunktion noch mal deutlich verbessert. Als Shopbetreiber bieten Sie Ihren Kunden deutlich bessere Suchergebnisse, sodass ein Besucher eben auch zum Kunden wird, da er sein gewünschtes Produkt schneller und komfortabler finden kann.

Wie wichtig eine gute Suchfunktion ist können Sie selbst in Ihrem präferierten Tracking Tool (z.B. Google Analytics) einsehen. Hier können Sie einsehen, wie viele Besucher die Suchfunktion im Shop genutzt haben und wie viele Besucher den Shop nach der Anzeige der Suchergebnisse direkt wieder verlassen haben. Bei unseren Kunden nutzen im Durchschnitt gut 50% aller Besucher die Suchfunktion. Mit dieser Erkenntnis sehen Sie evtl. die monatlichen Kosten auch mit einem anderen Blick, denn bessere Suchergebnisse bringen nachweislich mehr Umsatz!

 
1 Antwort
  1. Christoph Scheufeld says:

    Hallo Herr Höhnke,

    für einen Kunden haben wir mit Conexco ein Responsive Template umgesetzt. Der Kunde nutzt auch Findologic. In Ihrem Bericht schreiben Sie, daß Sie Änderungen im Plugin von Findologic vorgenommen haben. Da wir aktuell Probleme mit dem Darstellung der Filterergebnisse im Tempalte haben, bitte ich freundlichst um Ihre Kollegenhilfe. Sie erreichen mich unter 0211/558696-36.

    Schon jetzt besten Dank für Ihren Rückruf.

    Grüße aus Düsseldorf

    Christoph Scheufeld

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.