Bepado für Lieferanten, Hersteller, Marken und Händler

Warum Bepado für Lieferanten, Hersteller, Marken und Händler so revolutionär ist

Bepado für Lieferanten

Bereits im Juli 2013 haben wir ausführlich von der ersten Betaversion von Bepado berichtet und sahen schon damals das große Potential in diesem System. Zunächst lag der Fokus auf den kleinen und mittleren Händlern, die sich untereinander vernetzen können und so durch die größere Reichweite voneinander profitieren. Daran hat sich im Grunde auch nichts geändert, obwohl der Umfang an Funktionen und die Ausrichtung deutlich gewachsen sind. Seit Februar 2014 dem Beginn der geschlossenen (produktiven) Betaversion sind fast täglich Neuerungen hinzugekommen. Erst in der letzten Woche sind z.B. Diskussionsgruppen und die Unterscheidung zwischen einem “Kontakt” und einem “Handelspartner” eingeführt worden.

Seit Anfang April sind wir, die Internetagentur Pixup Media, offizieller “Bepado Solution Partner“. Während In einer Schulung im schönen Schöppingen hatten wir die Möglichkeit, noch tiefer in die Pläne und die nahe Zukunft von Bepado eingeweiht zu werden. Im folgenden Artikel möchten wir in erster Linie auf die Möglichkeiten für Lieferanten, Hersteller und Marken eingehen. Durch unsere Arbeit mit diversen Onlineshops erfahren wir häufig, wie schwierig und aufwendig es teilweise für Händler ist, gute oder/und neue Lieferanten zu finden. Spätestens bei der Produktpflege kommen viele Händler an Ihre Grenzen, worunter die Datenqualität und dadurch das Image der Marke leiden kann. Mit Bepado ist damit nun Schluss!

Was ist Bepado?

Bepado ist ein B2B-Händlernetzwerk, welches alltägliche Probleme im Leben von Lieferanten und Händlern löst. Durch den Einsatz modernster Technologie können sich Händler und Lieferanten digital vernetzen, neue Geschäftspartner finden, Produkte bereitstellen und auf Knopfdruck in den eigenen Onlineshop importieren.

Was ist Bepado

Durch die jahrelange Erfahrung von Shopware als Systemhersteller, tausenden Onlineshops und die vielen Agenturen, die eCommerce leben und mitgestalten, wurden die üblichen Geschäftsprozesse in das digitale Zeitalter übertragen. Noch nie war es so einfach neue Geschäftspartner zu finden, sich zusammenzuschließen und Produkte systemübergreifend zu verkaufen.

Bepado ist offen für alle Systeme

Obwohl Bepado von der Shopware AG entwickelt wird, muss der Onlineshop nicht zwangsläufig auf Basis von Shopware betrieben werden. Bereits jetzt sind eigene Module für z.B. Magento oder XT Commerce in der Fertigstellungsphase. Über die offene API oder die CSV-Schnittstelle lässt sich dadurch so gut wie jedes System an Bepado anbinden.

Bepado ist offen für alle Systeme wie z.B. Magento oder XT Commerce

Für Lieferanten ist das eine ganz wichtige Ausgangslage, da nicht jeder Handelspartner mit Shopware arbeitet. Dadurch wird eine maximale Verfügbarkeit an neuen und bestehenden Handelspartnern für Lieferanten erschlossen.

Händler

Im Gegensatz zu Lieferanten stellen Händler im Bepado Netzwerk keine Produkte für andere Händler bereit. Ein Händler ist also der klassische Onlineshop, der seine Produkte vom Lieferanten über Bepado bezieht und an den Endkunden verkauft. Übrigens kann ein Händler durch Bepado ganz einfach selbst zum Lieferanten werden. Die vielen Nischenmärkte und die große Produktvielfalt in Deutschland und Europa machen das problemlos möglich.

Bepado Händler

Lieferanten

Lieferanten stellen im Bepado Netzwerk anderen Händlern Produkte zur Verfügung. Über eine Suchfunktion können Händler nach zum Sortiment passenden Produkten und Lieferanten suchen und direkt
über das Netzwerk mit dem Lieferanten Kontakt aufnehmen. Das einfache Vernetzen von Lieferanten und Händlern zeichnet Bepado aus, denn auch Lieferanten können sich auf die Suche nach geeigneten Partnern machen.

Bepado Lieferanten

Lieferanten können also das eigene Händlernetzwerk schnell und unkompliziert vergrößern und die Reichweite der eigenen Produkte deutlich stärken.

Neben der größeren Reichweite besitzt die Nutzung von Bepado aber noch einen weiteren großen Vorteil für Lieferanten. Wenn Händler gezwungen sind, viele Produktdaten
in kürzester Zeit einzugeben, ist oft eine schlechte Datenqualität die Folge, wodurch die Produktpräsentation im Onlineshop leidet. Deshalb kann aufgrund einer schlechten Produktpräsentation natürlich auch das Image der Marke leiden. Mit Bepado haben Lieferanten erstmals die Möglichkeit, eine durchgehend gute Datenqualität sicherzustellen, da die Produktdaten (z.B. die Produktbilder) auf Knopfdruck vom Händler in den Shop übernommen werden.

Probleme für Händler und Lieferanten vor Bepado

Händler müssen zwangsläufig die meiste Zeit in die Pflege der Produktdarstellungen investieren. stecken. Das Zusammentragen von Produktdaten und –bildern beim Anlegen neuer Artikel und die Pflege der Verfügbarkeit ist dabei der größte Zeitaufwand.

Begründet ist dieser hohe Aufwand mit unübersichtlichen und lückenhaften Datenbeständen, die der Händler bekommt. In den meisten Fällen werden vom Lieferanten CSV/Excel Dateien zur Verfügung gestellt, die der Händler umständlich für sein System anpassen muss. Eine Verfügbarkeitsabfrage vor dem Kauf ist damit natürlich nicht möglich.

Probleme vor Bepado

Es ist immer noch weit verbreitet, dass Händler Produktdaten aus einem Printkatalog entnehmen müssen. Der Aufwand ist hier natürlich außerordentlich hoch. Alternativ bieten einige Lieferanten eine API an, an die der Händler seinen Onlineshop anbinden kann. In vielen Fällen werden Händler aber durch den großen Aufwand und die hohen Kosten abgeschreckt. Mit Bepado sparen sich Händler einen Großteil der Artikelpflege und können die freigewordenen Ressourcen für Marketing und Kundenservice nutzen.

Kosten für Händler

Dem Händler entstehen in Bepado keinerlei Kosten. Damit kann jeder Händler so viele Artikel abonnieren wie nötig. Dadurch wird eine maximale Akzeptanz auf Händlerseite gewährleistet, was wiederum zu einer deutlich größeren Anteilnahme der Händler führen wird. Für Lieferanten bedeutet das im Umkehrschluss, dass sie die Produkte noch weiter verbreiten können.

Bepado Kosten Händler

Kosten Lieferanten

Für Lieferanten entstehen keine bis nur geringe Kosten. Die Staffelung erfolgt auf Basis der bereitgestellten Artikel und der angebundenen Händler. Zum Einstieg können Lieferanten oder auch Händler, die ihre Artikel anderen Händlern bereitstellen wollen, Bepado kostenlos nutzen. Lieferanten, die die volle Bandbreite von Bepado nutzen möchten, steht die Enterprise Version zur Verfügung. Neben der monatlichen Grundgebühr fallen hier auch transaktionsbasierte Gebühren an. Diese werden aber im Vergleich zu anderen Plattformen nicht pauschal auf den Brutto-Verkaufspreis berechnet, sondern ausschließlich auf die erzielte Marge. Damit besitzt Bepado ein Alleinstellungsmerkmal, da auch Produkte mit geringen Margen noch gewinnbringend für alle beteiligten verkauft werden können.

Bepado Kosten Lieferanten

Bepados Ziele 2014

Dank der durchweg positiven Berichterstattung ist das Interesse an Bepado systemübergreifend ungebrochen. Nicht umsonst wurde es in der Fachwelt als eines der innovativsten eCommerce Projekte betitelt. Bereits Ende 2014 soll Bepado der drittgrößte Marktplatz in Deutschland, nach Amazon und eBay mit 7000 Händlern sein. Dieses Ziel ist alles andere als unrealistisch einzuschätzen und stellt deswegen einen besonderen Reiz gerade für Lieferanten dar.

Bepado Ziele

Internationalisierung

Einen besonderen Anreiz schafft Bepado für Lieferanten durch die noch 2014 stattfindende Internationalisierung. Innerhalb der Europäischen Union können Händler mit Produkten beliefert werden, die genauso einfach angebunden werden können, wie ein Händler aus Deutschland. Selbstverständlich können je nach Land unterschiedliche Versandkosten eingestellt werden.

Bepado Internationalisierung

Dropshipping

Bestellungen aus einem an Bepado angeschlossenen Onlineshop werden automatisch vom Händler an den jeweiligen Lieferanten weitergeleitet. Vom Lieferanten wird das Produkt direkt an den Endkunden verschickt. Daraus ergibt sich ein deutlich schnellerer Versand an den Kunden, welcher mittlerweile sehr hohe Ansprüche an die Versandzeiten stellt. Kunden haben dadurch ein deutlich besseres Kauferlebnis und auch die Marke des Lieferanten verbessert ihr Image weiter. Zuverlässigkeit zwischen den Handelspartnern ist hier natürlich sehr wichtig. Dank dem sozialen Netzwerk innerhalb von Bepado können sehr einfach gewinnbringende Handelsbeziehungen hergestellt werden.

Bepado Dropshipping

Stockshipping

Alternativ zum Dropshipping kann mit jedem Händler individuell auch die Lieferung per Stockshipping vereinbart werden. Die Produkte werden dann nicht direkt zum Kunden, sondern in das Lager des Händlers geliefert. Bepado gibt den Lieferanten auch hier größtmögliche Flexibilität an die Hand. Der Lieferant kann bestimmen, ob Bestellungen von Kunden eines Händlers direkt bearbeitet und an das Lager des Händlers verschickt werden, oder ob der Händler (Groß-)Bestellungen direkt aus Bepado heraus tätigen kann.

Bepado Stockshipping

Live-Bestandsabgleich

In der Praxis kommt es leider sehr häufig vor, dass ein Händler eine Bestellung erhält, die Ware aber nicht auf Lager hat. Normalerweise bekommt der Händler das Produkt zügig vom Lieferanten zugeschickt. In einigen Fällen ist das Produkt aber auch beim Lieferanten nicht auf Lager. Die Gefahr eines unzufriedenen Kunden wächst, was wiederum vom Händler zum Lieferanten übertragen wird.

Bepado Bestandsabgleich

Mit Bepado gehört auch dieses Problem der Vergangenheit an. Der Lagerbestand des Lieferanten wird jede Minute mit Bepado und den angeschlossenen Händlern abgeglichen, so dass der Kunde keine unerwarteten Überraschungen mehr erlebt.

Fazit

Mit Bepado wird sowohl Händlern, als auch Lieferanten ein mächtiges Werkzeug zur Verfügung gestellt. Davon mal abgesehen, welchen Aufwand ein Händler bei der Lieferantensuche betreiben muss, die eigentliche Arbeit beginnt erst bei der Produktpflege. Größere Onlineshops haben ganze Abteilungen mit studentischen Hilfskräften, die die Produkte in den Shop einpflegen. Kleinere und mittlere Händler können auf diesen “Luxus” nicht zurückgreifen und müssen das größtenteils selbst machen. Hat ein Händler beispielsweise drei Arbeitskräfte zur Verfügung, die mal wieder einmal 1.000 Artikel + diverse Varianten in den Shop eintragen müssen, so dann ist meist die Arbeitszeit aus Kostengründen wichtiger als die Qualität der Produktdaten.

 

Als Bepado Solution Partner können wir Ihnen sofort einen Zugang zur Closed Beta freischalten und zusätzlich erhalten Sie einen dauerhaften Rabatt von 25% auf die Grundgebühren (Anmeldung nur bis Mitte Mai, Rabatt auf Lebenszeit!)! Sprechen Sie uns am besten sofort an! 

 

Für Lieferanten und in erster Linie Marken bedeutet eine schlechte Qualität der Produktdaten auch ein Imageverlust. Werden dem Händler Produkte über Bepado bereitgestellt, dann muss dieser keine Ressourcen  darauf verwenden, sich die Bilder irgendwo separat herunterzuladen, zu verkleinern und dem jeweiligen Artikel im Shop zuzuordnen. Wir haben sogar Fälle erlebt, in dem der Händler die Fotos für die Produkte aus einem Katalog abfotografieren musste, da eine andere Quelle nicht zur Verfügung stand. Die eingesparte Zeit kann der Händler z.B. in eine anständige Meta Description stecken oder den Kundenservice verbessern. Aufgrund des riesigen Netzwerkes kann der Lieferant seine Reichweite deutlich vergrößern, da die Händler nicht mehr im Internet oder auf Messen auf die Suche gehen müssen. Es reicht innerhalb von Bepado nach Produkten zu suchen und mit dem Lieferanten Kontakt aufzunehmen.

 

Dank Bepado können Lieferanten wieder Lieferant sein und Händler wieder Händler sein!

 

Sie hätten gerne etwas schriftliches in der Hand, um es mit Ihren Kollegen zu besprechen? Genau dafür haben wir eine Bepado Infomappe für Lieferanten erstellt.

 

 
1 Antwort
  1. alexander martinschledde says:

    Als Bepado Solution Partner können wir Ihnen sofort einen Zugang zur Closed Beta freischalten und Sie erhalten einen dauerhaften Rabatt von 25% auf die Grundgebühren (Anmeldung nur bis Mitte Mai, Rabatt auf Lebenszeit!)! Sprechen Sie uns am besten sofort an!

    Das würden wir hiermit gerne in Anspruch nehmen. Wir waren auch bei den Community Days vor Ort.

    Beste Grüße,
    Alex Martinschledde

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.